Die Stiftung Warentest hat diese Spezialwaschmittel jetzt unter die Lupe genommen. Deutlich sichtbar sind die Unterschiede allerdings bei Baumwollwäsche, die nach mehrmaligem Waschen einen Grauschleier bekamen. Daniel Müller. Ich suchte ein Waschmittel für farbige Textilien. Das Una pro-aktiv von Aldi Nord ist identisch mit Tandil ultra-plus Color flüssig. Januar 2013 Autor: Es erhielt als einziges Produkt die Umweltnote GUT, auch wenn es im Gesamtergebnis nur für ein BEFRIEDIGEND (3,1) reichte. Mit der gleichen guten Gesamtnote, aber deutlich teurer war Perwoll Intensive Black. Auch hier sind die Vorteile der Spezialwaschmittel kaum messbar, so die Tester. Dabei kostet es immerhin 25 Cent pro Waschladung. Allerdings gibt es auf verschiedenen Internetforen immer wieder Benutzer dieser Waschmittel die davon überzeugt sind, dass … Extra Waschmittel für Schwarzwäsche? Wir sind überrascht, dass die speziellen Leistungsmerkmale von «Persil Black-Gel» in Ihrer Untersuchung nicht deutlich geworden sind.». So manche Hausfrau hat bestimmt schon mit dem Gedanken gespielt, im Drogeriemarkt nach Schwarzwaschmittel zu greifen. Das Ergebnis: Schwarzwaschmittel kann man getrost im Regal stehen lassen. Doch maximale Farbschonung und grösste Waschkraft zur gleichen Zeit sei ein Ding der Unmöglichkeit, sagt Ralph Sontheim, Leiter Textilprüfung bei Testex: «Wenn Sie eine gute Waschkraft erreichen wollen, dann haben sie ganz einfach Einschränkungen in der Farbschonung. Gut zur Umwelt, weil ohne Konservierungsmittel, war das Waschmittel Frosch Color. Coral Optimal Color „für Ihre Feinwäsche sowie für all Ihre farbige Kleidung“ fiel durch den Waschmittel-Test durch, weil es auf Grund seiner Konservierungsmittel die Umwelt zu stark belaste, so das Ergebnis. Autor: Daniel Müller Beide Colorwaschmittel aus dem Discounter sind mit 13 Cent pro Waschladung nur halb so teuer wie der Testsieger von Persil. Alle anderen getesteten Feinwaschmittel schnitten im Waschmittel-Test bestenfalls mit einem BEFRIEDIGEND ab. Grund dafür ist ein Enzym, welches diesen Mitteln beigemischt wurde. Waschmittel für schwarze Wäsche wird meist als Flüssigwaschmittel angeboten, um helle Rückstände auf der Wäsche durch schlecht aufgelöstes Pulver zu vermeiden. Am besten kombinierte Coral Black Velvet eine gute Farbschonung mit einer guten Fleckenentfernung. Waschmittel für Schwarzes im Test: Coral und Perwoll sind Testsieger Verfasst von Saskia (1.237) Kategorie: Haushalt & Freizeit (Aktualisiert: 17.11.2020 ) Erfahrene Hausfrauen wissen, dass Wäsche nach Farben und Material getrennt werden muss: Für Weißes Vollwaschmittel in Pulverform, für Buntes Colorgel und für Schwarzes Black-Waschmittel. Immer wieder fragen sich Verbraucher, welche Hersteller wohl hinter den Discounter-Produkten wie Tandil, Bravil oder Una stecken. Einige Hersteller behaupten sogar, mittels „Re-new-Effekt“ die schwarze Farbe aufzufrischen. Das gilt sowohl für dunkle als auch für helle Feinwäsche. Die Hersteller von Spezial-Waschmitteln für Schwarzes und Dunkles versprechen viel: Schwarz-Waschmittel würden der Wäsche ein brillantes Schwarz verleihen, die Farben lange schonen oder sogar Wunder bewirken. «Kassensturz» und «Saldo» testeten 10 der meistverkauften Waschmittel für Schwarzes im Zürcher Textil-Labor Testex. Ebenfalls ohne Konservierungsmittel ist der Testsieger aus dem Hause Henkel: Das Persil Color Gel Gold ist mit 27 Cent pro Waschladung zwar relativ teuer, dafür überzeugte es im Waschmittel-Test am ehesten: GUT (2,3). Einige behaupten sogar, ergraute Wäsche würde wieder in sattem Schwarz erstrahlen. aufgeklärt worden. Kassensturz und Saldo testeten 10 der meistverkauften Waschmittel für Schwarzes. Von den getesteten Schwarzwaschmitteln konnte kein Produkt die Tester überzeugen. ist freier Journalist und beschäftigt sich hauptsächlich mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Sie erhalten das Schwarz der Wäsche nicht besser als gute Color-Waschmittel, heißt es im aktuellen Waschmittel-Test. Dabei werben die Hersteller ja gerade mit den besonderen farberhaltenden Eigenschaften. Und auch Feinwaschmittel schneiden im Waschmittel-Test nur mäßig ab. Das Ergebnis: Schwarzwaschmittel erhalten die schwarze Farbe nicht besser als andere Color-Waschmittel. SRF Schweizer Radio und Fernsehen,Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft, Bei diesen Waschmitteln sehen Sie schwarz, Schweizer Radio und Fernsehen, zur Startseite, Bei Facebook teilen (externer Link, Popup), Bei Twitter teilen (externer Link, Popup). Aus diesem Grund raten die Experten der Stiftung Warentest von speziellen Schwarzwaschmitteln ab. Haushalt. Nur die Produkte «Coral Black Velvet», «Perwoll Intensive Black» und «Woolite Extraprotection» waren in der Lage, diesen Grauschleier nach 20 Wäschen fürs Auge deutlich zu reduzieren. Es erreicht ebenfalls gute Werte bei Farbschonung und Fleckenentfernung, jedoch zu einem Drittel des Preises der teuersten Schwarz-Waschmittel im Test. Kassensturz und Saldo testeten 10 der meistverkauften Waschmittel für Schwarzes. Eine Überraschung war das drittplatzierte «Tandil Black Wonder» von Aldi. Wer seine Farbwäsche farbschonend waschen will, hört gerne auf die Werbeversprechen der Waschmittelhersteller. Fazit: Ein gutes Schwarz-Waschmittel schont die Wäsche ein bisschen besser als ein Colorwaschmittel, entfernt dafür Flecken ein bisschen schlechter. Die Empfehlung von Textil-Fachmann Ralph Sontheim: «Schwarzwaschmittel machen ganz klar am meisten Sinn bei baumwollhaltigen oder viskosehaltigen Artikeln, besonders wenn sie das Enzym Cellulase beinhalten. «Kassensturz» wollte wissen: Wie viel Farbe verlieren dunkle Textilien? Im Waschmittel-Test versagt hat indes ein anderes Markenprodukt: Das Lenor Vollwaschmittel Color fielt mit der Note MANGELHAFT (5,5) glatt durch. Feinwaschmittel befriedigend bis mangelhaft Die Stiftung Warentest hat ein weiteres Werbeversprechen der Waschmittelindustrie auf den Wahrheitsgehalt überprüft: Feinwaschmittel seien angeblich sanfter zur Wäsche als herkömmliche Waschmittel. So steckt laut Stiftung Warentest im Bravil Color Ultra von Netto das gleiche Waschmittel wie im Gut & Günstig Color Plus von Edeka. In einem Fall wurde ein Feinwaschmittel sogar als MANGELHAFT eingestuft. Verschiedene Tests der Stiftung Warentest (letzter ausführlicher Test 2013) haben ergeben, dass spezielle Waschmittel für Schwarzes die Farben nicht besser schonen als herkömmliche Colorwaschmittel. Die Stiftung Warentest hat ein weiteres Werbeversprechen der Waschmittelindustrie auf den Wahrheitsgehalt überprüft: Feinwaschmittel seien angeblich sanfter zur Wäsche als herkömmliche Waschmittel. Deutlich günstiger, aber dafür GUT schnitten zwei Color-Waschmittel aus Discountern ab: Bravil Color Ultra von Netto erreichte mit einem GUT (2,4) den zweiten Platz, Una pro-aktiv von Aldi Nord landete mit GUT (2,5) auf dem dritten Platz im Waschmittel-Test. Wie viel Farbe verlieren dunkle Textilien mit Spezial- Mitteln für schwarze Wäsche? Schwarze T-Shirts, Hemden oder Hosen verblassen nämlich mit der Zeit und werden immer grauer. Diverse Spezialwaschmittel für Schwarzwäsche sollen das verhindern, heißt es in der Werbung. Waschmittel-Hersteller Henkel schreibt Kassensturz dazu: «Unsere internen Tests bestätigen, dass sich Persil Black-Gel durch eine besondere Farb- und Faserschonung auszeichnet. Die Stiftung Warentest hat diese Spezialwaschmittel unter die Lupe genommen. Erst mit der Messung im Foto-Spektrometer werden geringe Abweichungen ersichtlich. Insofern können auch die beiden Colorwaschmittel von Edeka und Aldi Süd als GUTe Alternativen zum teuren Testsieger von Persil angesehen werden. Sie erhalten das Schwarz der Wäsche nicht besser als gute Color-Waschmittel, heißt es im aktuellen Waschmittel-Test. Es schneidet bei der Farbschonung nur unmerklich besser ab als ein Colorwaschmittel, entfernt dafür aber Flecken am besten. Schwarze Waschmittelflaschen und Namen wie Black Velvet oder Black Sensation suggerieren, dass sie besonders schonend zu schwarzer Kleidung sind. Damit behalten diese Textilien länger ihre ursprüngliche Farbe.». Wie viel Farbe verlieren dunkle Textilien mit Spezial- Mitteln für schwarze Wäsche? Stiftung Warentest: Fein- und Schwarzwaschmittel sind überflüssig, Akkuschrauber im Test 2019: Nur jeder zweite gut, Küchenmaschinen im Test 2018: Zwei gute und viel Mittelmaß. Und: wie gut lösen diese Waschmittel Flecken aus der Wäsche? Sicher ist: Dunkle und empfindliche Wäsche waschen Sie am besten mit einem Waschmittel ohne Bleichmittel, am besten mit einem Colorwaschmittel oder Feinwaschmittel. Tim Schiller Er ist viel in der Welt unterwegs und schreibt regelmäßig Reiseberichte für diverse Webseiten. Als einziges Waschmittel im Test hat teure Markenprodukt «Persil Black Gel» lediglich eine genügende Note erhalten. Nach 20 Waschgängen sind die Unterschiede zwischen den Farbproben, welche mit Schwarz-Waschmittel gewaschen wurden und der Farbprobe, die mit einem Colorwaschmittel gewaschen wurde, von Auge kaum erkennbar. Die Tester bemängelten nicht nur die verwirrende Bezeichnung „Vollwaschmittel Color“ sondern auch die schwache Waschwirkung. Bin durch Stiftung Warentest 24. Das lag vor allem an den mäßigen Werten beim Farbtonerhalt: Allesamt erhielten bei diesem wichtigen Testkriterium ein BEFRIEDIGEND. Diese Frage beantwortet der Waschmittel-Test zwar nicht, dafür erfährt man aber, dass einige Discounter-Waschmittel gleich sind – übrigens auch im Preis. Wenn sie eine gute Farbschonung erhalten wollen, dann haben sie leider eben gewisse Einschränkungen in der Waschkraft.».